Mobil Nummer

+491786355468

Email Adresse

info@schwimmen-rv.de

Allgemeine Geschäfstbedingungen Schwimmschule Konstantin Maier

  1. Geltungsbereich und Vertragsgrundlagen

(1) Für den zwischen Ihnen als Kunden und uns als Anbieter abgeschlossenen Vertrag über die Durchführung von Kursen gelten die nachfolgenden Bedingungen.

(2) Alle zwischen Ihnen und uns im Zusammenhang mit dem Dienstleistungsvertrag getroffenen Vereinbarungen ergeben sich insbesondere aus diesen allgemeinen Geschäftsbedingungen, unserer Auftragsbestätigung und unserer Annahmeerklärung.

  1. Zustandekommen des Vertrages

(1) Unsere Leistungsbeschreibungen stellen keine verbindlichen Angebote zum Vertragsabschluss dar, sondern eine Aufforderung zur Abgabe eines verbindlichen Angebots (Buchung) durch Sie als Kunden.

(2) Es gelten unsere jeweiligen Preise, die auf Anfrage oder durch Angebot bzw. Darstellung auf unser Internetseite angeboten werden.


(3) Wir können Ihr Angebot innerhalb von fünf (5) Tagen annehmen, indem wir Ihnen eine Bestätigung (mündlich, fernmündlich oder in Textform) übermitteln. Erfolgt innerhalb der Frist keine Annahme durch uns, dann gilt dies als Ablehnung des Angebots. Sie sind in diesem Fall dann nichtmehr an Ihre Willenserklärung gebunden.

  1. Kursgebühr; Vorkasse

(1) Die Kursgebühren sind im Voraus auf unser in der Auftragsbestätigung bzw. auf der Homepage benannte Konto zu zahlen. Wir behalten uns vor, die Kurse erst nach Erhalt der Vorkasse durchzuführen (Vorkassenvorbehalt).

(2) Bitte beachten Sie: Eintrittsgelder sind in den Kursgebühren nicht enthalten. Sie sind an den jeweiligen Betreiber des Schwimmbades nach den dortigen Bedingungen zu entrichten.

  1. Terminierung

(1) Tag, Ort und Zeitpunkt der einzelnen Kurseinheiten werden zwischen uns und Ihnen für jede einzelne Kurseinheit vereinbart. Bitte finden Sie sich rechtzeitig und in Schwimmbekleidung am vereinbarten Ort innerhalb des Schwimmbades ein.

(2) Im Einzelfall ist es möglich, dass wir Kinder bereits im Kassenbereich des Schwimmbades in Empfang nehmen und diese vor und nach dem Kurs beim Umkleiden unterstützen. Diese Leistung erbringen wir innerhalb der vereinbarten Kurszeit, die Zeit des Unterrichts in und am Wasser verkürzt sich entsprechend.

  1. Verschiebung und Absage von Kursen durch die Schwimmschule

Wir haben das Recht, einzelne Kurse abzusagen, soweit uns die Durchführung des Kurses – bspw. auf Grund Schließung des Schwimmbades oder Erkrankung der Lehrperson – (vorübergehend) unmöglich ist. In diesem Fall werden wir mit Ihnen einen möglichst zeitnahen einen Ersatztermin.

  1. Unterbrechung und Abbruch von Kurseinheiten


(1) Ungünstige Witterungsverhältnisse, gefährliche Umstände usw. können zu einer Unterbrechung des Kurses führen. Die Entscheidung zur Unterbrechung bzw. zum Abbruch des Kurses obliegt allein bei uns. Dieser Entscheidung ist zu entsprechen.

(2) Soweit die Kurszeit der einzelnen Einheit zum Zeitpunkt des Abbruchs noch nicht zur Hälfte erbracht war, werden wir mit Ihnen einen möglichst zeitnahen einen Ersatztermin vereinbaren. Im Ersatztermin wird die gesamte Zeit der Kurseinheit nachgeholt. Soweit die Kurszeit der einzelnen Einheit zum Zeitpunkt des Abbruchs mindestens zur Hälfte erbracht war, gilt die Einheit insgesamt als erbracht.

  1. Verhinderung des Kunden; Absage von Kursen durch den Kunden

(1) Wird ein vereinbarter Termin durch Sie als Kunde aus verletzungs-, krankheits- oder sonstig bedingten Gründen abgesagt oder nicht wahrgenommen, so verfällt die Kurseinheit ersatzlos.

(2) Einen Anspruch auf einen Ersatztermin für die Einheit besteht nur, wenn Sie den Termin unverzüglich nach Bekanntwerden des Verhinderungsgrundes, mindestens aber 24 Stunden vor dem vereinbarten Beginn des Kurses abgesagt haben.

  1.  Haftung

(1) Im Fall von Vorsatz und grober Fahrlässigkeit haftet wir gemäß den gesetzlichen Bestimmungen.

(2) Im Fall einfacher Fahrlässigkeit haftet wir nur, sofern es sich um die Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht handelt. In diesem Fall ist unsere Haftung auf den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden begrenzt. Eine wesentliche Vertragspflicht ist eine Verpflichtung, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung eines Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung die andere Partei regelmäßig vertrauen darf.

(3) Schadensersatzansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz sowie bei der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit bleiben von den vorstehenden Haftungsbeschränkungen unberührt.

(4) Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten auch zugunsten unserer gesetzlichen Vertretern, Mitarbeitern und Erfüllungsgehilfen.

  1. Widerrufsrecht (§§ 246 EGBGB, 312g BGB)
     

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage des Vertragsschlusses.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns
Konstantin Maier
Schwarzwaldweg 17
88239 Wangen im Allgäu,
Tel: +491786355468,
E-Mail: info@schwimmen-rv.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.

Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist.

Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen oder Lieferung von Schwimmkursen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte folgende Daten aus und senden Sie es an uns zurück.)

An Konstantin Maier
Schwarzwaldweg 17
88239 Wangen im Allgäu,
Tel: +491786355468,
E-Mail: info@schwimmen-rv.de:

Waren (z.B. Gutschein)/ die Erbringung der folgenden Dienstleistung (z.B. Schwimmkurse)

Bestellt am (z.B. 11.11.2020)/erhalten am (15.11.2020)

Name des/der Verbraucher(s)

Anschrift des/der Verbraucher(s)

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

Datum

  1. Wirksamkeit


Sollte eine oder mehrere Klauseln dieser Teilnahme- und Allgemeine Geschäftsbedingungen
(AGB) und Widerrufsbelehrung unwirksam sein, hat dies keine Auswirkungen auf die
übrigen Bedingungen. Es gelten dann die gesetzlichen Vorschriften

Stand 26.10.2021